Startseite  - Impressum
 
 
 
Lauftreff
 

Aktuelle Presse 2018

 

Weitersburger Sportler erfolgreich auf dem Oberwerth

Am Freitagabend, 08.06.18 hatte die Sporthalle Oberwerth GmbH und Meddy´s Lauf- und Walkingtreff Koblenz zur 24. Auflage der Laufveranstaltung „Rund um die CGM-Arena“ eingeladen, an der sich rund 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beteiligten. Der Lauf auf dem Koblenzer Oberwerth hatte sich in den vergangenen Jahren auch gerade durch den einmaligen Zieleinlauf in der Halle einen Namen gemacht. Der Lauftreff SV Weitersburg war mit vier Teilnehmern am Start. Los ging es mit den Walkern, die auf der legendären Wasserwerksrunde 5 Kilometer absolvierten. Rosi Schmalebach walkte die 2 Runden in 39:51 min. Iris Fischer benötigte 42:57 min und Uwe Baukelmann folgte in 44:16 min. Der Höhepunkt des Laufevents war der 10 km-Hauptlauf, der die Teilnehmer drei Mal über die traditionelle Wasserwerksrunde führte. Michaela Lauterberg lief die Strecke in 59:04 min und wurde mit dem zweiten Platz in ihrer Altersklasse belohnt.

 

VR-Bank Neuwied-Linz unterstützt Lauftreff SV Weitersburg

Dieser Tage konnten Arnold Hahn und Hans Schmalebach vom Lauftreff SV Weitersburg in der Geschäftsstelle der VR Bank Neuwied-Linz eG in Vallendar vom Filialleiter Marc Opper eine Geldspende entgegennehmen. Das Geld wird für die Ausrichtung des diesjährigen Volkslaufs am Samstag, 08.09.2018 eingesetzt. Die VR Bank Neuwied-Linz eG hat sich so abermals als Förderer des regionalen Sports erwiesen und unterstützt erneut den Lauftreff SV Weitersburg. Durch dieses starke Engagement in Verbindung mit Zukunftsorientierung und Kundennähe ist die VR Bank der perfekte Partner für den Lauftreff. Als großer Wirtschaftspartner fühlt sich die VR Bank mit unserer Region eng verbunden und engagiert sich für Kunst, Natur, karitative und sportliche Vereine und Verbände.

 

Weitersburger Läufer erzielten beim Westumer Murre-Lauf gute Ergebnisse

Die Läuferinnen und Läufer des SV Weitersburg belegten beim 42. Westumer Murre-Lauf am 10.05.18 zweimal Podiumsplätze. Die Laufstrecke um den Mühlenberg im Sinziger Stadteil ist am Christi Himmelfahrt alljährlich als Murre-Lauf bei vielen Sportlern der Region und darüber hinaus stets beliebt. Die Strecke verläuft von Westum aus zunächst zum Rhein, anschließend an der Ahr entlang und über den Mühlenberg zurück nach Westum. Die ca. 220 zu bewältigenden Höhenmeter sind überwiegend zwischen Kilometer 11 und Kilometer 17 zu überwinden. Auch der angekündigte Regen hielten dieses Jahr rund 410 Aktive nicht davon ab, sich zu guten Leistungen zu motivierten. Manfred Neumann lief die 10 km Strecke in 50:33. Sigrid Meuer erzielte beim Halbmarathon den 2. Platz in ihrer Altersklasse W60 mit 2:01:57 Std. Michaela Lauterberg kam nach 2:10:18 Std. als dritte in ihrer Altersklasse W50 ins Ziel. Kurz dahinter folgte Francine Neumann in 2:10:19 Std.

 

Joachim Karbach schnell beim 33. Mai Lauf in Boppard unterwegs

Joachim Karbach vom Lauftreff SV Weitersburg ist am Mittwoch, 09.05.18 vor Himmelfahrt beim traditionellen Mailauf in Boppard mitgelaufen. Die TG Boppard hatte zum 33. Mailauf eingeladen und viele Sportler kamen, um die interessante Laufstrecke durch die Bopparder Innenstadt und am Rhein vorbei zu meistern. Der Lauf hatte wieder einmal Volksfest-Charakter, einige Hundert Sportler nahmen daran teil und es herrschte eine fröhliche Stimmung, bei den Teilnehmern wie auch bei den Zuschauern. Joachim Karbach kam nach 20:08 min als zweiter seiner Altersklasse M55 am Marktplatz ins Ziel. Da lagen 5000 m bei Temperaturen um die 26 Grad hinter ihm.

Volksfeststimmung beim Hamburg Marathon

Über 14 000 Läufer starteten am Sonntag, 29.04.18 bei der 33. Auflage des Hamburg Marathons. Neben der Marathon-Strecke über 42,195 Kilometer wurde auch erstmals ein Rennen über die halb so lange Distanz angeboten. Bei angenehmen sommerlichen Bedingungen zeigte sich die hanseatische Metropole von ihrer besten Seite. Die 42,195 Kilometer Marathon- oder 21,1 Kilometer lange Halbmarathon-Strecke wurde somit zur stimmungsvollen und schweißtreibenden Sightseeing-Tour durch die Stadt mit allen Hamburger Highlights. Nach dem Start an der Messe führte die Strecke zur Reeperbahn. Weiter ging es über den Fischmarkt zu den Landungsbrücken, an der Elbphilharmonie vorbei und bald danach zurück zum Ziel an der Messe. Mehr als 700.000 Zuschauer feuerten die 14.000 Teilnehmer an und trugen auch Ralf Bauer vom Lauftreff SV Weitersburg ins Ziel. Er entschied sich für die volle Marathondistanz und lief die 42,195 km in 4:05:39 Std.

Frauen erobern laufend die Stadt beim Ladies Run in Koblenz

877 Frauen starteten am Freitagnachmittag, 18.05.18 auf dem Zentralplatz zum ersten „Forum Mittelrhein Ladies Run“ in Koblenz. Veranstaltet wurde das Laufspektakel vom Mittelrhein Forum und Münz Sport-Konzept, Montabaur. Auf fünf Kilometer waren ausschließlich Frauen unterwegs, was das Besondere an dieser Laufveranstaltung darstellte. Die Teilnehmerinnen liefen die ersten 100 Meter durch das Forum Mittelrhein, durch die Schlossstraße zum Rhein und wieder zurück. Egal ob Laufeinsteigerin, Hobbyläuferin oder aktive Sportlerin, jeder zeigte hier seine persönliche Bestleistung. Vom Lauftreff SV Weitersburg gingen zehn Läuferinnen ins Rennen und erzielten folgende Zeiten: Sigrid Meuer 23:53 min, 2. Platz in der Altersklasse W60, Simone Himrich 23:54 min, Claudia Heitz 23:56 min, Michaela Lauterberg 25:46 min, Birgit Graf 31:41 min, Gabi Crezelius 35:38 min, Alexandra Schuck 38:10 min, Rosi Schmalebach 38:38 min, 2. Platz in der Altersklasse W70, Iris Fischer 38:43 min und Elke Rothfuchs 42:16 min. Um diesen Erfolg danach gemeinsam zu feiern, wartete noch ein buntes Rahmenprogramm im Start-/Zielbereich auf die Finisher.

 

Anspruchsvolle Strecken beim Stone Expert Trail Run in Urbar

Am Samstag, den 05. Mai 2018 fand bei idealem Frühlingswetter der 2. Stone Expert Trail Run durch das Mallendarer Bachtal in Urbar statt. Der Lauftreff TV Urbar hatte zum 5. Urbarer Volkslauf verbunden mit der 1. Veranstaltung des VG Cups eingeladen. Die beiden Trail-Strecken über 11 und 22 km wurden schon bei der Ausschreibung als sehr anspruchsvoll bezeichnet und so waren die zahlreichen Trails auch tatsächlich reichlich mit Höhenmetern gespickt. Dafür wurde den Athleten jedoch landschaftlich reizvolle Strecken geboten. So folgten der Einladung rund 125 Läufer. Vom Lauftreff SV Weitersburg nahmen sechs Läufer teil, vier entschieden sich für die 11 km Distanz und zwei liefen die 22 km Strecke. Sigrid Meuer absolvierte die 11 km Runde in 1:09:26 Std. und erreichte in der Altersklasse Grand Senior Master Women den zweiten Platz. Ebenfalls zweite in ihrer Altersklasse Senior Master Women wurde Michaela Lauterberg mit einer Zeit von 1:11:35 min. Claudia Heitz benötigte 1:09.26 Std und Sven Crezelius beendete den Lauf nach 1:18:03 Std. Dieser Lauf war auch gleichzeitig der Auftaktlauf zum diesjährigen VG-Cup Vallendar, zu dem noch das Swim and Run der DLRG Vallendar am Samstag, 19.05.18 und der Wüstenhof-Halbmarathon des Lauftreffs SV Weitersburg am Samstag, 08.09.18 zählen. Auf der Langdistanz über 22 Kilometer lief Ralf Bauer nach 2:02:41 Std. ins Ziel und Eric Syburra überquerte die Ziellinie nach 2:26:32 Std. Es war ein tolles Laufevent, das gut organisiert war. Eine schöne und sehr abwechslungsreiche Strecke mit vielen Anstiegen und Downhills. Für den ein oder anderen Teilnehmer vielleicht doch etwas zu viel hoch und runter.

Lauftreff SV Weitersburg - Bei vielen Veranstaltungen am Start Ob Straßen- oder internationale Volksläufe, die Sportler und hier vor allem die Damen vom Lauftreff SV Weitersburg sind stets dabei.

Rhens

An Fronleichnam fand traditionell der 32. Rhenser Mühlental Volkslauf im Rahmen der jährlichen Sporttage des TuS Rhens statt. Der Start und das Ziel waren am Sportplatz. Die 10 km Wendepunktstrecke folgte dem Mühlental und war mit dem welligen Profil durchaus anspruchsvoll. Dennoch konnte Birgit Graf vom Lauftreff SV Weitersburg bei schwülheissen Temperaturen eine beachtliche Zeit von 64:46 min erzielen. Mit ihrem Ergebnis wurde sie für dem ersten Platz in ihrer Altersklasse W35 geehrt.

Lahnstein

Bereits zum 34. Mal richtete am Freitagabend, 01.06.18 der TV Niederlahnstein den „Zwei- Flüsse-Lauf“ auf einer Wendepunktstrecke entlang an Lahn und Rhein mit Start und Ziel an der Lahnschleuse Niederlahnstein aus. Bei warmen Temperaturen waren fünf Teilnehmerinnen vom Lauftreff SV Weitersburg auf der relativ flachen Strecke an Lahn und Rhein beim 34. Zwei-Flüsse-Lauf in Lahnstein unterwegs. Trotz der Wärme wurden viele gute Zeiten und Platzierungen erreicht. Rosi Schmalebach entschied sich für die 4 km Walkingstrecke und benötigte eine Zeit von 31:52 min. Auf der 4 km Laufstrecke war Natscha Brötz nach 29:50 min im Ziel. Den zweiten Platz in ihrer Altersklasse belegte Claudia Heitz beim 10 km Hauptlauf in 50:33 min. Michaela Lauterberg wurde dritte in ihrer Altersklasse in 56:54 min und Nicole Fergen lief nach 58:07 min ins Ziel.

Jammelshofen

Eine traumhafte Landschaft in der Hocheifel und eine anspruchsvolle Strecke über 21,1 km mit ca. 380 Höhenmetern lagen am Samstag, 19.05.2018 vor Eric Syburra vom Lauftreff SV Weitersburg. Die Temperaturen in der Eifel waren um die 20 Grad und ideal zum Laufen. So konnte der Veranstalter SSC Hohe Acht auch einen neuen Teilnehmerrekord mit rund 230 Teilnehmen verzeichnen. Der Grund für die hohe Resonanz lag auch daran, dass der Lauf gleichzeitig als 3. Lauf zum Ahrtalteamcup und als 3. Lauf zum Ahr-Eifel-Bergcup gewertet wurde. Eric Syburra benötigte für den Halbmarathon 1:55:58 Std. und konnte den Lauf als 15. in der AK M50 und 56. in der Gesamtwertung beenden. Ein Wehmutstropfen hatte die Veranstaltung dann doch, denn es war der letzte Volkslauf in Kaltenborn/ Jammelshofen. Nach 33 Jahren wird dieser Volkslauf leider mangels Helfer eingestellt, da die Organisation und Durchführung des Laufs von den wenigen Leuten nicht mehr gestemmt werden kann. Viele Teilnehmer bedauerten die Entscheidung des Vereins, dass diese Laufveranstaltung nicht weitergeführt

 

Schwimmbad brodelte bei Swim and Run in Vallendar

Ob Alt oder Jung, Frau oder Mann, am Samstag, 19. Mai 2018 konnten beim 5. Swim and Run der DLRG Vallendar im Freizeitbad auf dem Mallendarer Berg alle ihr Können im Schwimmen und Laufen unter Beweis stellen. Zuerst wurde im Schwimmbad geschwommen, um dann unmittelbar auf der Wendepunktstrecke, die über die Liegewiese raus aus dem Badgelände in Richtung Simmern und wieder zurückführte, zu laufen. Die Teilnehmer starteten je nach Alter in unterschiedlichen Klassen und mussten spezifische Schwimm- und Laufdistanzen bewältigen. Eingebunden war der Wettkampf als zweites Rennen des 4. Verbandsgemeinde Cups Vallendar 2018. Die jüngsten Starter waren neun und die ältesten Teilnehmer über 60 Jahre alt. Wenn mehr als 60 Schwimmer, wie beim Hauptwettbewerb über 750 Meter Schwimmen und fünf Kilometer Laufen, um die Zeiten kämpfen, dann brodelt das Wasser im Schwimmbecken förmlich. Der Lauftreff SV Weitersburg war bei diesem Wettbewerb mit fünf Teilnehmern vertreten und es wurden folgende Ergebnisse erzielt: Joachim Karbach 35:46 min, Claudia Heitz 47:19 min, Sigrid Meuer 47:33 min, Michaela Lauterberg 51:41 und Sven Crezelius 55:19 min. Immer begehrter wird auch der Staffelwettbewerb (einer schwimmt, einer läuft), in denen es keine Einteilungen nach Alter oder Geschlecht gibt. Da traten Geschwister, Vater oder Mutter mit Sohn oder Tochter an, Freunde oder Nachbarn taten sich zusammen. So teilten sich hier Stephanie und Ilka Daleki die Disziplinen und benötigen 42:22 min sowie Uwe und Kay Daleki, die nach 45:57 min finishten.

Sonne lockte Läufer nach Neuhäusel

Bereits zum 26. Mal lud die Leichtathletik-Abteilung der SG Neuhäusel zum Volkslauf "Rund um das Nonnenheck" am Samstag, den 21. April nach Neuhäusel ein. Der Start und das Ziel für die rund 170 Teilnehmer, verteilt auf die fünf verschiedenen Wettbewerbe, war auf dem alten Sportplatz an der Hillscheider Straße. Der Lauftreff SV Weitersburg war mit vier Teilnehmern vertreten. Auf dem landschaftlich schönen Kurs hatten es die Aktiven mit echtem Westerwälder Profil zu tun und so führte die Strecke auch abwechselnd hoch und runter durch den Neuhäuseler Wald. Louis und Jörn Daleki liefen gemeinsam die 5 km Strecke. Hierfür benötigte Louis 28:49 min und sein Vater Jörn 28:53 min. Beim 10 km Lauf konnte sich Sigrid Meuer nach 54:33 min als Zweite in ihrer Altersklasse W60 durchsetzen. Joachim Karbach sicherte sich mit einer Zeit von 47:12 den zweiten Platz in seiner Altersklasse M55.

 

Weitere Presseartikel 2018